Handauflegen und Energieübertragung

Handauflegen, Seelische Probleme und positive Energie

Hat die Seele ein Problem, werden eben diese seelischen Probleme oftmals an den Körper weiter gegeben. Krankheiten entstehen, bei denen man sich nach dem wahren Grund fragt. Hier ist das Handauflegen sowie das Zuführen von positiver Energie eine bewährte Methode, um sowohl Körper wie auch Seele zu helfen.

Mein Wunsch

Ihr Körper ist etwas Wunderbares. Lernen Sie ihn nicht nur kennen, sondern hören Sie ihm zu. Er wird Sie nicht belügen.

Über unseren Körper

"Geh Du vor, sagt die Seele zum Körper, auf mich hört er nicht. Vielleicht hört er auf Dich", so beschrieb es einmal der Fotograf und Schriftsteller Ullrich Schaffer. Und damit hat er Recht, denn letztlich ist unser Körper in dieser Welt sozusagen die Manifestation unserer Seele.

Dabei kann eben dieser Körper viel. Nur zu lügen mag er nicht, denn letztlich gibt er immer genau an, wie es uns wirklich geht. Wenn Sie so wollen ist er das Blatt Papier, auf welches unsere Seele ihren Kummer schreibt. Wie geht so etwas nun im Detail? Ich vertraue hier zuerst einmal auf die Diagnose eines Arztes, welcher bei dem Patienten ein bestimmtes Krankheitsbild diagnostiziert hat. Sozusagen ist nun die betreffende Krankheit amtlich und ich bespreche mit dem Hilfesuchenden jetzt die Ursachen dieser Krankheit.

Hierbei wird das Krankheitsbild als Zeichen für eine bestimmte seelische Situation erkannt, vor allem aber eine, welche ich nicht dem Hilfesuchenden auferlege, sondern dies solange besprochen wird, bis sich jeder sicher ist, dass eine ganz bestimmte seelische Ursache hinter dem Krankheitsbild steckt. Erst nach diesem wichtigen Schritt, kann das seelische Problem losgelassen werden und beginnt das eigentliche Handauflegen. Hierbei werden zuerst einmal die zurückgebliebenen Energien aus dem Körper abgezogen und darauf werden die nun freigewordenen Räume mit neuer und positiver Energie gefüllt.

Vorher und nachher

Sie haben eine Krankheit, die Ihnen ein Arzt bereits bestätigt hat. Jedoch kann diese mit Mitteln der Schulmedizin nicht oder unvollständig geheilt werden. Wir besprechen nun Ihre Situation, also welche seelische Ursache die Krankheit hat. Hierbei geht es darum, dass Sie selbst erkennen, wo genau die Ursache liegt. Erst wenn dies wirklich erkannt ist, können Sie auch davon loslassen und kann das eigentliche Handauflegen beginnen.

Um es anders zu sagen, Handauflegen ist keine Zauberei, sondern ein Austausch von Energien. Aber erst einmal muss Ihre Seele bereit sein, nicht weiter an den negativen Energien festzuhalten. Das ist die Voraussetzung und ist diese gegeben, dann wird Ihrer Krankheit die inne liegende Kraft durch das Handauflegen entzogen, indem diese sozusagen herausgezogen und ans Licht gebracht wird, während die freien Räume in ihrem Körper durch positive Energie aufgefüllt werden. Sie spüren dies durch ein leichtes Kribbeln oder Jucken irgendwo in Ihrem Körper und vor allem fühlen Sie sich danach unbeschwert und frisch. Der Heilungsprozess tritt also sofort ein und in vielen Fällen ist er bereits völlig abgeschlossen. Anders gesagt: Nicht mehr seelische Probleme erwarten Sie, sondern die positive Energie eines erfüllten Lebens!

Handauflegen und positive Energieübertragung -
Krankheiten annehmen und wegschicken

Viele Krankheiten sind das Resultat eines karmischen Prozesses und haben daher mit den rein medizinischen Gründen wenig oder kaum zu tun. Da ist in Ihnen sozusagen etwas aus Ihrer Seele Kommendes reif geworden und hat sich darauf in ihrem Körper manifestiert. Dank meiner Hilfe wird nun die eigentliche Ursache erkannt und mittels Handauflegen aufgelöst.

Das Schöne beim Handauflegen ist zudem, dass weder seelische noch körperliche Narben zurückbleiben. Und eigentlich müssen Sie Ihrem Körper sogar dankbar sein, denn dieser stellt sich ja dafür zur Verfügung, die Eindrücke aus Ihrer Seele auszutragen.

Hier einmal ein Beispiel: Ein Patient hat ein Lungenleiden. Nun sollte man wissen, dass die Lunge im direkten Zusammenhang mit dem Leben steht und damit der Lebensfreude. Insofern deuten Probleme auf dieser Ebene darauf hin, dass die entsprechende Person ihr Leben derzeit unerträglich findet. Genauer gesagt ist sie traurig, niedergeschlagen oder verzweifelt und hat manchmal sogar keine Lust mehr zu leben. Vielleicht fühlt sie sich auch durch eine Situation oder Person bedrängt und glaubt daher, das eigene Leben nicht frei führen zu können oder dass es an dem nötigen Freiraum fehlt, um eine Situation zu überwinden. Auch kann diese Person Angst vor dem Tod haben oder davor, jemand anderen sterben sehen zu müssen.

Vor allem aber handelt es sich bei der Lunge um ein lebenswichtiges Organ und damit erhält der hieran Erkrankte eine besonders dringende Nachricht. Es ist also klug, unbedingt auf diese eindrückliche Botschaft zu hören.

Handauflegen und positive Energie
– der Ablauf der Übertragung

Zuerst stellt ein Arzt die genaue Diagnose denn dies darf und werde ich als Geistheilerin nicht tun. Jederzeit bin ich gerne zu einer Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt bereit. Übrigens ist für meine Behandlung die ärztliche Diagnose eine Bestätigung für meine eigenen Erkenntnisse. Und letztere ergeben sich wie folgt: Sobald ich bei einer Behandlung meine Hände auf die Schultern des Patienten lege, spüre ich bei diesem Handauflegen in mir und meinem Körper genau jene Stellen, welche einer Heilung bedürfen. Entweder entsteht in mir ein kurzer Schmerz oder ich empfange ein Bild vor meinem dritten Auge. An diesen Punkt sende ich dann die positiven Energien.

Als Geistheilerin stellte ich lediglich meinen Körper und die entsprechenden, reinen Kanäle zur Verfügung, derart können die positiven Energien aus dem Universum während des Handauflegens direkt in den Patienten fließen. Während ich also beim Handauflegen mit meiner linken Hand positive Energie bzw. Energien einfließen lasse, ziehe ich mit der rechten Hand die negativen Energien ab. Dabei betrachte ich mich selbst als eine Art „Filtersystem". Wenn ich meine Hände an den entsprechenden Stellen auflege, spüren Sie ein warmes, wohliges Kribbeln, manchmal kann dies auch zwischen kalt und warm umschlagen.

Und wenn es Sie interessiert, ja, auch ich fühle mich nach einer solchen Behandlung so wie der Behandelte wohlauf. Anders gesagt: Es ist genauso schön Hilfe zu bekommen wie diese zu geben.

Nicht diagnostizierte Krankheiten

Während ich einen Patienten etwa mit Handauflegen behandle, spüre ich oft Krankheiten, die noch nicht diagnostiziert sind. Als Geistheilerin darf ich jedoch lediglich einen Hinweis geben, dass man sich einer ärztlichen Untersuchung unterzeihen sollte - etwa der Niere, des Herzens und so weiter.

Wenn ich Ihnen also so etwas mitteile, etwa beim Handauflegen oder der Übertragung von positiver Energie, dann nehmen Sie es bitte ernst und suchen Sie Ihren Arzt auf, welcher dann die genaue Diagnose stellen wird. Übrigens kann ich nach Ihrem ersten Besuch in meiner Praxis die weiteren Behandlungen auf Wunsch auch über das Telefon in Form einer Fernheilung durchführen.

Zur Schulmedizin

Ob Handauflegen oder positive Energie: Ich möchte noch einmal ausdrücklich festhalten, dass eine Geistheilung kein Ersatz für ärztliche Diagnostik oder eine medizinische Behandlung ist. Als Heiler darf ich weder Diagnosen stellen noch Heilungsversprechen abgeben - und werde dies auch niemals tun. Was ich Ihnen anbiete, ist ein Zusatz, bei dem Sie nur gewinnen können.


Mehr erfahren!

Heilerin
Was ein Heiler oder eine Heilerin bewirkt?
Ihre seelische und körperliche Gesundheit!

Erfahren Sie mehr

  0 77 21 / 40 44 50 - Ich bin jetzt erreichbar.

So erreichen Sie mich

Festnetz:
+49 (0) 77 21 / 40 44 50

Keine versteckten Kosten, normaler Festnetzanschluss

Handy:
+49 (0) 175 / 43 94 657

E-Mail:
info_at_pari-vs.de

Impressum
Datenschutz

Meine Sprechzeiten

Ich freue mich auf unser Gespräch!

Montag von 10 Uhr bis 22 Uhr

Dienstag von 10 Uhr bis 21 Uhr

Mittwoch von 10 Uhr bis 22 Uhr

Donnerstag von 10 Uhr bis 23 Uhr

Freitag von 13 Uhr bis 23 Uhr

Samstag von 10 Uhr bis 22 Uhr

Sonntag von 10 Uhr bis 22 Uhr

Bleiben wir in Kontakt